Elektroroller bei Reha (Foto: Karin Mayer/SR)

Reha GmbH vertreibt künftig Elektro-Roller

Karin Mayer / Onlinefassung: Axel Wagner   08.05.2019 | 07:37 Uhr

Die Reha GmbH vertreibt künftig Elektro-Roller. Geschäftsführer Thomas Vogelgesang sagte dem SR, dadurch sollten neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung entstehen. Die Reha werde nicht nur den Vertrieb übernehmen, sondern auch die Wartung. Dafür würden zurzeit die Mitarbeiter geschult.

Die Elektroroller fahren bis zu 45 Stundenkilometer und haben eine Reichweite bis zu 60 km. Sie werden in China hergestellt und vom Saarbrücker Kabelhändler Faber auf den Markt gebracht. Der Vorstandsvorsitzende Joachim Czabanski plant, in Saarbrücken auch ein Verleihsystem für Elektroroller aufzubauen. Die E-Scooter könnten Teil eines neuen Mobilitätskonzeptes für Saarbrücken werden.

Die Reha GmbH beschäftigt auf den Saarterrassen rund 100 Mitarbeiter in den Bereichen Druck, Marketing, Logistik und Kunst und Handwerk.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 08.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen