Demonstration von Fahrradfahrern in Saarlouis am 11.5.2019 (Foto: SR/Rolf Ruppenthal)

Saarlandweite Radfahrerdemo

  11.05.2019 | 21:23 Uhr

Am Samstag hat saarlandweit die vierte „Radeldemo“ stattgefunden. Das „Radelkollektiv“, ein Verbund von Radfahrern, setzt sich gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Saarland und weiteren Organisationen dafür ein, dass Fahrradfahrer bei der Verkehrsplanung stärker berücksichtigt werden.

Radfahrerampel (Foto: Marius Becker/dpa)

Mit Blick auf die Kommunalwahl wollten die Initiatoren eine nach ihrer Ansicht notwendige Verkehrswende in den Mittelpunkt rücken. So soll es zum Beispiel deutlich mehr Radwege geben, grundsätzlich Tempo 30 für Autofahrer innerorts und eine jährliche Steigerung der finanziellen Mittel für den Radverkehr um zehn Prozent.

Die Demonstranten haben sich am Vormittag an insgesamt sieben Stellen im Saarland getroffen, unter anderem am Landwehrplatz in Saarbrücken, am Kleinen Markt in Saarlouis und an der Merziger Stadthalle. In Saarbrücken waren nach SR-Informationen rund 250 Radfahrer unterwegs. In Saarlouis beteiligten sich rund 100 Radfahrer.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 11.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen