Pyrum Innovations AG, Reifenpyrolyseanlage, Dillingen (Foto: SR)

Pyrum will europaweit Pyrolyse-Anlagen bauen

Peter Sauer   23.09.2022 | 18:00 Uhr

Das Dillinger Recycling-Unternehmen Pyrum und der Hamburger Mineralöllogistiker Unitank wollen bis 2030 gemeinsam bis zu zehn neue Pyrolyse-Anlagen in Europa bauen. Das Investitionsvolumen der Vereinbarung mit Unitank liegt insgesamt im dreistelligen Millionenbereich.

Mit ihrem weltweit patentierten Verfahren zum nachhaltigen Recyclen von Altreifen ist die Dillinger Firma Pyrum Innovations bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich. Die Zusammenarbeit mit dem Hamburger Mineralöllogistiker Unitank ist nun ein weiterer Schritt nach oben.

Video [aktueller bericht, 23.09.2022, Länge: 3:32 Min.]
Recyclingfirma Pyrum auf Erfolgskurs

Zusammen wollen sie im Rahmen eines Joint Ventures gemeinsam bis zu zehn neue Pyrolyse-Anlagen in Europa bauen und betreiben. Unitank ist einer der größten Tankanlagenbetreiber Deutschlands – aktuell mit Fokus auf Rohöl.

Produktion von Recycling-Öl

Pascal Klein, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Pyrum AG sagte im SR-Interview, mit Blick auf die kommenden Jahrzehnte wolle sich Unitank auf die Lagerung und Logistik von erneuerbaren Ölen spezialisieren. Gemeinsam wolle man im großen Maßstab Recycling-Öl aus Altreifen produzieren.

Zweites Werk vor Fertigstellung

Zudem seien in den vergangenen Wochen Kooperationen mit Siemens, Mercedes Benz und Schwalbe vereinbart worden. Aktuell betreibt Pyrum in Dillingen ein Werk. Das zweite ist kurz vor der Fertigstellung und soll im Januar den Betrieb aufnehmen. Dann können am Unternehmenssitz pro Jahr 20.000 Tonnen Altreifen recycelt werden.

Im bayrischen Straubing und bei Stuttgart sind zwei weitere Werke in der Umsetzung. Die aktuelle Energie- und Rohstoffkrise hat laut Klein die Nachfrage nach dem CO2-schonenden Pyrum-Recycling nochmals erhöht. Mit Hilfe einer patentierten Pyrolysetechnik zerlegt Pyrum alte Reifen in ihre ursprünglichen Bestandteile Gas, Öl und Koks.

Das Dillinger Unternehmen Pyrum Inovations
Zum Erfolg mit recycelten Reifen
Das Unternehmen Pyrum Innovations aus Dillingen ist weltweit führend mit einem ganz besonderen Recycling-Verfahren: Aus alten Reifen werden neue Rohstoffe hergestellt. Damit entsteht ein nicht endender Energie-Kreislauf, der gerade in Zeiten der Energiekrisen ein ganz besonderes Gut darstellt.

Weitere Informationen

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja