Symbolbild Corona-Test, Positives Testergebnis (Foto: Imago Images/MiS)

Positivrate bei Coronatests im Saarland gestiegen

Melina Miller   19.10.2020 | 13:34 Uhr

Die Anzahl der durchgeführten Coronatests im Saarland hat zugenommen - ebenso wie die Anzahl der positiven Testergebnisse. Das zeigt ein Überblick über die Zahlen des Universitätsklinikums des Saarlandes und des Testlabors Bioscientia.

Fast 12.000 Coronatests wertete das größte saarländische Labor, Bioscientia in St. Ingbert, vergangene Woche aus. Deutlich mehr als noch eine Woche zuvor. Doch nicht nur die Anzahl der Tests ist gestiegen, sondern auch die Anzahl der positiven Testergebnisse.

Die sogenannte Positivrate, der Anteil der positiven Ergebnisse an der Gesamtzahl aller Tests, hat sich in den vergangenen drei Kalenderwochen fast verdreifacht. In der Woche vom 28.09.2020 bis 04.10.2020 lag die Rate bei den von Bioscientia ausgewerteten Proben bei rund 1,2 Prozent, zwei Wochen später bereits bei 3,6 Prozent. Innerhalb des betrachteten Zeitraums von drei Wochen seit dem 28. September stieg die Anzahl der Tests bei Bioscientia von 9213 auf 11.856. Zum Vergleich: In der ersten Augustwoche wurden hier noch rund 6400 Tests ausgewertet.

Sowohl Pool- als auch Einzeltests

Das Universitätsklinikum vermeldet ähnliche Ergebnisse: Von 5084 getesteten Personen in der vergangenen Woche waren 166 Corona-positiv. Mit rund 3,3 Prozent ist die Positivrate damit mehr als doppelt so hoch wie zwei Wochen zuvor - zwischenzeitlich lag sie sogar bei über vier Prozent.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja