Kinder einer Kindertagesstätte essen ein Mittagessen. (Foto: dpa)

Plastikteil in Saarbrücker Kita-Essen

  20.07.2020 | 13:22 Uhr

In der Saarbrücker Kita Bruchwiese ist am Donnerstag ein etwa fünf Zentimeter langes Plastikteil im Essen entdeckt worden, bestätigte ein Sprecher der Stadt dem SR. Noch sei unklar, ob das Plastikstück bei der Zubereitung, beim Verladen oder vor Ort in der Kita ins Essen gelangt sei.

Die Stadt habe den Vorfall dokumentiert und die anderen Kitas, die vom selben Caterer beliefert werden, informiert. Auch die Eltern und der betroffene Lieferant wurden in Kenntnis gesetzt.

Zusammenarbeit mit Caterer wird fortgesetzt

Die Verpflegung durch den Caterer werde aber fortgesetzt, da die Stadt bislang mit seiner Leistung und der Zusammenarbeit zufrieden ist. Das Landesamt für Verbraucherschutz soll den Vorfall jetzt überprüfen.

Vor knapp zwei Jahren hatte es in Saarbrücker Kitas mehrfach Probleme mit Fremdkörpern im Kita-Essen gegeben - darunter auch an der Kita Bruchwiese. Dem damaligen Caterer waren zunächst einzelne Kitas entzogen worden. Weil weiterhin Mängel auftraten, kündigte die Stadt ihm später fristlos.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 20.07.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja