Martin Duda (links) und Nicolas Künzel von Volt Saarland am St. Johanner Markt in Saarbrücken (Foto: Volt Saarland)

Volt Europa gründet Saar-Landesverband

  22.03.2021 | 15:45 Uhr

Volt Europa hat im Saarland einen Landesverband gegründet. Die paneuropäische Partei will im Herbst an der Bundestagswahl und im kommenden Jahr an der Landtagswahl teilnehmen.

Die Gründung des Volt-Landesverbands wurde nach eigenen Angaben am vergangenen Freitag auf zwei Online-Versammlungen vollzogen. Die Ergebnisse der Online-Abstimmung müssen von den Mitgliedern jedoch noch per Briefwahl bestätigt werden.

Nach Verabschiedung der Satzung wurden Andreea Gheorghe und Martin Duda zu den Vorstandsvorsitzenden des neuen Landesverbands gewählt. "Wir wachsen seit unseren Anfängen kontinuierlich. Das Saarland ist so europäisch wie kein anderes Bundesland und deswegen sehe ich für Volt im Saarland großes Potenzial. Wir denken europäisch und handeln lokal", so Duda. Der Sitz des neuen Landesverbandes ist Sulzbach.

Ein Prozent in Rheinland-Pfalz

Anschließend wurde auch die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September bestimmt. Nicolas Künzel und Andreea Gheorghe sind die Spitzenkandidaten von Volt Saarland.

"Die akuten gesellschaftlichen und ökologischen Probleme lassen sich nur gemeinsam in der Welt, mindestens aber in Europa lösen. Kleinstaaterei bringt uns hier nicht weiter. Volt tritt an, gemeinsame europäische Lösungen zu finden und diese in allen Ländern Europas und in der EU umzusetzen", sagt Künzel. Gerade in einer Grenzregion wie dem Saarland müssten europäische statt nationale Lösungen für grenzübergreifende Probleme gefunden werden, betont Gheorghe.

Nach dem Einzug von Volt ins nationale Parlament der Niederlande sieht sich die Partei auf einem guten Weg, "die Überraschung der Bundestagswahlen" zu werden. Bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz holte sie allerdings nur ein Prozent der Stimmen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja