Mann bringt Ottweiler-Nummernschild an ein Auto an (Foto: SR)

Knapp 3000 OTW-Kennzeichen vergeben

  08.07.2022 | 06:26 Uhr

Seit Oktober vergangenen Jahres ist es wieder da: das OTW-Kennzeichen. Inzwischen sind nach Angaben des Landkreises Neunkirchen knapp 3000 Fahrzeuge darauf zugelassen. Der große Ansturm habe sich aber gelegt.

Das Nummernschild "OTW" für den damaligen Landkreis Ottweiler war 1974 im Zuge der Neugliederung der Kreise und Gemeinden abgeschafft und durch "NK" für den Landkreis Neunkirchen ersetzt worden. Seit dem 19. Oktober vergangenen Jahres wird es wieder ausgegeben.

Inzwischen seien knapp 3000 Fahrzeuge auf OTW zugelassen, teilte der Landkreis Neunkirchen mit. Der große Ansturm habe sich aber gelegt. Derzeit gebe es nur noch wenige Umkennzeichnungen von NK auf OTW. Nun gehe es fast ausschließlich um Neuzulassungen oder Umschreibungen bei Halterwechsel.

Die Kennzeichen mit OTW verteilen sich nach Angaben des Landkreises mit 51 Prozent mehrheitlich auf die Stadt Ottweiler selbst. Die restlichen seien auf die Stadt Neunkirchen oder die umliegenden Gemeinden verteilt.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 08.07.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja