Die Startseite der Online-Wache der saarländischen Polizei (Foto: SR/Pixabay)

"Online-Wache" der Polizei Saar als bundesweites Vorbild

  21.07.2022 | 09:22 Uhr

Seit 2018 gibt es die "Online-Wache", ein Angebot der saarländischen und rheinland-pfälzischen Polizei. Bürger können damit unkompliziert per Mausklick Anzeige erstatten. Nun soll das Programm auch bundesweit genutzt werden, unter dem Namen "Online-Anzeige".

Das Internetangebot "Online-Wache" der Polizei im Saarland und Rheinland-Pfalz soll zum bundesweiten Vorbild werden. Dazu haben das Saarland und der Freistaat Sachsen am Mittwoch einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Ziel ist es, dass alle Bundesländer und die Bundespolizei die Software, die nun entsprechend weiterentwickelt werden soll, nutzen können. "Dies spart erhebliche Kosten und Zeit, da keine komplett neue Software entwickelt werden muss", heißt es von Seiten des saarländischen Innenministeriums.

Bereis zehn Länder interessiert

Zehn weitere Bundesländer sind den Angaben zufolge bereits an einer Nutzung interessiert. Der Freistaat Sachsen müsse als Themenfeldverantwortlicher das bundesweite System "Online-Anzeige" umsetzen.

Das Saarland wird die Federführung für die bundesweite Lösung übernehmen. Rheinland-Pfalz wird sich für alle Länder, die dies möchten, um den Betrieb kümmern.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 20.07.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja