Schüler mit Mundschutz im Unterricht (Foto: picture alliance/Sven Hoppe/dpa)

Streit um geplante Schulöffnungen geht weiter

Janek Böffel   02.03.2021 | 21:00 Uhr

Zwischen den Fraktionen von CDU und SPD herrscht weiterhin Streit beim Thema Schulöffnungen. Das wurde im Bildungsausschuss am Dienstag deutlich. Dabei geht es immer mehr um die Frage, wann welche Klassen wieder in den Wechselunterricht starten. Die Opposition fordert eine Entscheidung.

Am kommenden Montag soll es wieder losgehen mit Wechselunterricht für alle Klassen, also auch für die weiterführenden Schulen. Das sieht zumindest der Plan von Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) vor. Der allerdings ist noch nicht vom Ministerrat abgesegnet. Auch weil der Plan auf Widerstand in der CDU stößt.

Video [aktueller bericht, 02.03.2021, Länge: 3:02 Min.]
Bildungsministerin Streichert-Clivot erklärt sich vor Bildungsausschuss

CDU will langsameres Vorgehen

Die Landtags-Fraktion plädierte am Dienstag im Ausschuss für ein langsameres Vorgehen, will analog zu Rheinland-Pfalz am Montag erst einmal mit den fünften und sechsten Klassen starten. Man wolle öffnen, aber mit Blick auf die aktuelle Infektionslage und angesichts der organisatorischen Herausforderungen nicht Hals über Kopf, sagte der bildungspolitische Sprecher der CDU, Frank Wagner.

Opposition spricht von Trauerspiel

Sein SPD-Kollege Jürgen Renner hingegen warnte angesichts der Diskussionen, parteipolitische Scharmützel sorgten nur für Unverständnis. Von der CDU sei kein Vorschlag gekommen, was man hätte besser machen können, so Renner.

Die Opposition spricht von einem Trauerspiel. Und das führe zu großer Verunsicherung der Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, sagte die Linken-Bildungspolitikerin Barbara Spaniol. Die Landesregierung müsse klar sagen, wie und wann es weitergeht.

Über dieses Thema berichtete die Sendung "aktueller bericht" im SR Fernsehen am 02.03.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja