Jörg Aumann, SPD (Foto: Alexa Kirsch/Pressefoto)

Aumann übernimmt Chefsessel

  01.10.2019 | 07:04 Uhr

In Neunkirchen hat Oberbürgermeister Jürgen Fried (SPD) die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger und Parteikollegen Jörg Aumann übergeben. Die beiden Politiker tauschten gegenseitig die Entlassungs- beziehungsweise Ernennungsurkunden sowie die Amtskette aus.

Fried ging um Mitternacht nach zehn Jahren an der Verwaltungsspitze von Neunkirchen in den Ruhestand. Jörg Aumann war im Mai zum Oberbürgermeister gewählt worden und hat am Dienstag sein neues Amt angetreten. Alter und neuer OB sowie die Gastredner betonten, dass Neunkirchen in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen und den Strukturwandel gemeistert habe. Insbesondere die Sanierung weiter Teile der Innenstadt und die Ansiedlung neuer Arbeitsplätze wurden hervorgehoben.

Video [aktueller bericht, 01.10.2019, Länge: 1:55 Min.]
Amtsantritt von Jörg Aumann in Neunkirchen

Am Dienstag hat unter anderem auch der neue Oberbürgermeister von Saarbrücken, Uwe Conradt (CDU), sein neues Amt angetreten. Er löst Charlotte Britz (SPD) ab, die 15 Jahre an der Spitze der Saarbrücker Verwaltung gestanden hatte und in der Wahl im Frühjahr Conradt knapp unterlegen war.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 01.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja