Küchenhersteller Nobilia (Foto: dpa)

Nobilia baut auf dem Lisdorfer Berg

  02.03.2018 | 13:09 Uhr

Der Küchenhersteller Nobilia wird ein neues Werk auf dem Lisdorfer Berg bauen. Am Freitag ist der entsprechende Vertrag unterzeichnet worden. Mittelfristig sollen dort 1000 Arbeitsplätze entstehen.

Die Ansiedlung des Küchenherstellers Nobilia aus Nordrhein-Westfalen im Industriegebiet Lisdorfer Berg ist besiegelt. Am Freitagmorgen haben Vertreter des Unternehmens, des Landes und der Stadt Saarlouis den entsprechenden Kaufvertrag über die Fläche von dreißig Hektar unterschrieben. Nobilia plant, vom Standort Saarlouis aus seinen Export nach Frankreich und Belgien weiter zu steigern. Langfristig sollen hier tausend Arbeitsplätze entstehen.

Bereits vor einem Jahr hat Nobilia in Saarbrücken einen Vertriebsstandort eröffnet, der sich verstärkt um den französischen Markt kümmert. Der Küchenhersteller wird auf das größte noch freie Grundstück auf dem Lisdorfer Berg ziehen.

Über dieses Thema wurde auch in der SR3-Rundschau vom 02.03.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja