der Lisdorfer Berg (Foto: Schleinhege/SR)

Spatenstich: Küchenhersteller baut am Lisdorfer Berg

  04.05.2019 | 18:42 Uhr

Im Industriegebiet Lisdorfer Berg haben am Samstag die Arbeiten für das neue Werk des Küchenherstellers Nobilia begonnen. Geplant ist, dass über 1000 Arbeitsplätze in dem neuen Werk entstehen. Bereits im kommenden Jahr sollen dort die ersten Küchen angefertigt werden. 

Video [aktueller bericht, 04.05.2019, Länge: 1:50 Min.]
Spatenstich für Werk des Küchenherstellers Nobilia

Vor einem Jahr wurde es bekannt: Nobilia baut ein Werk im Saarland. Interessant für den Küchenhersteller: die Nähe zu Frankreich. Von hier aus will das Unternehmen den französischen Markt bedienen.

Wirtschaftsministerin Rehlinger zur Nobilia Ansiedlung
Audio [SR 3, (c) SR, 04.05.2019, Länge: 00:39 Min.]
Wirtschaftsministerin Rehlinger zur Nobilia Ansiedlung

Vor dem Spatenstich sagte die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) dem SR, die Ansiedlung von Nobilia sei ein ermutigendes Signal für den Wirtschaftsstandort Saarland und für die Beschäftigten in der Region. Das Saarland profitiere damit von seiner zentralen Lage in Europa.

Bei Nobilia sollen über 1000 Jobs entstehen. Das Unternehmen hat auf dem Lisdorfer Berg eine Fläche von fast 30 Hektar erworben. Es gehört zu den führenden Küchenanbietern in Europa und hat 2018 einen Jahresumsatz von über 1,2 Milliarden Euro erreicht. 

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 04.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen