Neues Uni-Gebäude (Foto: SR)

Neues Gebäude für die Pharmazie der Saar-Uni

Yvonne Schleinhege   21.05.2021 | 18:17 Uhr

An der Universität des Saarlandes ist am Freitag das neue Praktikumsgebäude für Pharmazie offiziell eröffnet worden. Insgesamt hat der Bau mit Laboren für Studierende etwa 19 Millionen Euro gekostet. Finanziert wurde das Gebäude aus Mitteln des Landes und des Bundes.

Künftige Apotheker und Wissenschaftler haben in dem neuen Praktikumsgebäude Platz für die Grundlagenforschung. Es ist ein Gebäude für die Studierenden zum Experimentieren und forschen.

Video [aktueller bericht, 21.05.2021, Länge: 2:54 Min.]
Neues Pharmazie-Gebäude an der Saar-Uni

Zahl der Pharmazie-Studenten kann deutlich steigen

Neues Praktikumsgebäude für die Pharmazie der Saar-Uni eingeweiht
Audio [SR 3, Yvonne Schleinhege, 21.05.2021, Länge: 02:57 Min.]
Neues Praktikumsgebäude für die Pharmazie der Saar-Uni eingeweiht

Weil es deutlich größer ist als das alte, kann die Universität künftig mehr Pharmazie-Studenten aufnehmen. Statt 60 pro Semester sind es künftig knapp 140. Universitätspräsident Manfred Schmitt betonte, das neue Gebäude unterstreiche auch die Strategie der Hochschule, den Bereich NanoBioMed zu stärken. Dieser soll neben der Informatik zum exzellenzfähigen Wissenschaftsbereich ausgebaut werden.

Für Ministerpräsident und Wissenschaftsminister Tobias Hans (CDU) gewinnt die Saar-Uni durch die Investition im internationalen Wettbewerb an Attraktivität. Weiter Baumaßnahmen folgen: Zum Jahresende beginnen die Bauarbeiten am 36 Millionen Euro teuren Gebäude für die Biophysik.

Über dieses Thema berichtete die SR 3 Rundschau am 21.05.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja