Globus Logo (Foto: SR Fernsehen)

Bauarbeiten für Neunkircher Globus vor dem Start

Anne Staut und Stephan Deppen   15.05.2020 | 18:17 Uhr

Der Haupt- und Personalausschuss der Kreisstadt Neunkirchen hat am Donnerstag den Bebauungsplänen für einen neuen Globus-Markt am Neunkircher Hüttenpark zugestimmt. Der formale Beschluss des Stadtrates steht jedoch noch aus.

Die Vorarbeiten an dem Grundstück am Hüttenpark haben bereits begonnen. In einem nächsten Schritt sollen die Tiefbauarbeiten starten. Unter anderem soll dabei das gesamte Gelände begradigt werden. Die Arbeiten führen nach Unternehmensangaben, wo immer möglich, regionale Unternehmen aus.

Neue Arbeitsplätze

Oberbürgermeister Jörg Aumann begrüßt in einer Globus-Pressemitteilung, dass der Markt in Neunkirchen gebaut werden soll. "Die Investitionen und Aufträge des saarländischen Familienunternehmens sind gerade in der aktuellen Situation gut für den lokalen Wirtschaftskreislauf." Durch Globus sollen in Neunkirchen rund 250 neue Ausbildungs- und Arbeitsplätze entstehen. Das sei ein wichtiges Signal für die Zukunft, so Aumann.

Stadtrat muss zustimmen

Ein genauer Termin für den Baubeginn steht noch nicht fest. Zumindest werden die Bauarbeiten nicht wie ursprünglich geplant bereits kommende Woche starten können.

Hintergrund ist die Umstellung der Verwaltung wegen der Corona-Pandemie. Bereits seit März vertritt der Haupt-und Personalausschuss den Stadtrat. Der hat am Donnerstagabend den Bebauungsplan zwar bei einer Einhaltung einstimmig verabschiedet, doch die Bebauungspläne werden als Satzung nur vom Stadtrat beschlossen. Deshalb soll zeitnah eine Sondersitzung des Neunkircher Stadtrates einberufen werden, um die rechtliche Grundlage für den Beginn der Bauarbeiten zu legen.

Das saarländische Familienunternehmen Globus betreibt nach eigenen Angaben 47 SB-Warenhäuser in Deutschland mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern. Den Neunkircher Bürgern will das Unternehmen "ein ganz neues Einkaufsformat bieten".

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.05.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja