Ärztin setzt eine Impfspritze in den Oberarm. (Foto: IMAGO / Wolfgang Maria Weber)

Neue Impfstationen in Malstatt und Burbach

  28.01.2022 | 12:02 Uhr

Das Gesundheitsministerium eröffnet am Montag in Malstatt und Burbach zwei neue mobile Impfstationen. Damit will das Ministerium vermehrt Menschen in sozialen Brennpunkten mit einer Corona-Impfung erreichen.

Ab Montag sollen zwei neue Corona-Impfstationen in sozialen Brennpunkten öffnen. Eine wird im Kultur- und Bürgerzentrum „Breite 63“ in Malstatt eingerichtet. Die andere Impfstation entsteht im Globus Baumarkt in Burbach.

Impfungen ohne Termin

Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, soll dort künftig montags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 12.00 bis 17.00 Uhr geimpft werden. Interessierte können einfach vorbeigehen, sie brauchen sich nicht vorher zu einem Termin anzumelden.

Gesundheitsministerin Bachmann verwies in Bezug auf die neuen Impfstationen auf die Wichtigkeit der Impfmöglichkeit in sozialen Brennpunkten. Sie sei ein wesentlicher Bestandteil der Impfkampagne des Landes und man müsse dementsprechend immer wieder neue ortsnahe Impfstationen anbieten.

Wer sich impfen lassen möchte, findet hier weitere Impfstationen sowie einige Sonderimpfaktionen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja