Ein ICE der Deutschen Bahn (Foto: Pixabay/hpgruesen)

Neue ICE-Verbindung nach Berlin

  09.12.2018 | 20:38 Uhr

Ein Fahrplanwechsel der Bahn bringt auch im Saarland eine Neuerung. Reisende können ab jetzt täglich mit einer ICE-Verbindung direkt von Saarbrücken nach Berlin fahren.

Der Direktzug von Saarbrücken nach Berlin startet laut Bahn täglich um 6.29 Uhr. Er fährt unter anderem über Homburg, Kaiserslautern und Erfurt. Aus Sicht der Industrie- und Handelskammer hat die neue Verbindung mehrere Vorteile: Laut IHK-Geschäftsführer Klingen kommen Reisende so rund 20 Minuten schneller nach Berlin als bisher. Außerdem verbinde der neue Zug das Saarland mit weiteren wichtigen Wirtschaftszentren - wie etwa Darmstadt.

Stagnation im Schienenverkehr

Der saarländische Linken-Bundestagsabgeordnete Thomas Lutze kritisiert dagegen, dass das Land bei der bundesweiten Anbindung an den Schienenfernverkehr weiterhin stagniere. Lutze sagte, bei der "hochgejubelten" neuen ICE-Linie von Saarbrücken nach Berlin sei lediglich die bisherige Verbindung nach Leipzig und Dresden umgeleitet worden. Dieser ICE fahre zwischen Mannheim und Frankfurt auf einer langsamen Nebenstrecke. Auch die Saar-Grünen fordern die Landesregierung auf, das Verkehrsangebot auf der Schiene auszuweiten.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 09.12.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen