Halberg Guss (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

IG Metall sieht NHG in der Pflicht

  04.10.2018 | 19:40 Uhr

Für den Automobilzulieferer Neue Halberg Guss soll es ein konkretes Kaufangebot geben. Wie die IG Metall mitteilte, liegt das unterschriftsreife Schreiben eines Investors seit dem Wochenende vor.

Die Gewerkschaft fordert die Unternehmensführung auf, das Angebot anzunehmen und so den rund 2200 Beschäftigten eine Zukunft zu ermöglichen. Der Halberg-Guss-Eigentümer, die Prevent-Gruppe, will sich dazu nicht äußern.

Nach SR-Informationen gibt es aber schon seit mehreren Wochen Gespräche über einen Unternehmensverkauf. Vor allem an unterschiedlichen Preisvorstellungen sollen diese bisher gescheitert sein. Prevent hatte angekündigt, das Halberg-Guss-Werk in Leipzig zu schließen und in Saarbrücken über 400 Arbeitsplätze abzubauen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 04.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen