Baustelle. Neubau eines Mehrfamilienhauses (Foto: IMAGO / Rupert Oberhäuser)

Sozialer Wohnungsbau im Saarland soll verstärkt werden

  13.01.2023 | 10:08 Uhr

Die Förderrichtlinien für den Sozialen Wohnungsbau im Saarland sollen überarbeitet werden. Bauminister Jost erhofft sich davon, dass wieder mehr günstiger Wohnraum entsteht. Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass das Saarland bundesweit Schlusslicht beim Bau von Sozialwohnungen ist.

Schon in den kommenden Tagen und Wochen will das saarländische Bauministerium neue Vorschläge vorlegen, wie sozialer Wohnungsbau im Saarland künftig gefördert werden könnte. Das teilte der zuständige Minister Reinhold Jost (SPD) im SR mit.

Video [aktueller bericht, 12.01.2023, Länge: 4:13 Min.]
Jost: „Es muss darum gehen, die Rahmenbedingungen zu verbessern“

"Förderbedingungen offensichtlich nicht so attraktiv"

Eine am Donnerstag vorgestellte Studie hatte gezeigt, dass das Saarland bundesweit Schlusslicht ist beim Bestand und beim Neubau von Sozialwohnungen. Auch Bauminister Jost bestätigte, dass hier deutlicher Nachbesserungsbedarf besteht. "Wir haben in den zurückliegenden Jahren gemerkt, dass unsere Förderbedingungen offensichtlich nicht so attraktiv sind, dass sie in Anspruch genommen werden", sagte Jost. Viele Millionen Euro an Bundes-Fördermitteln seien wieder zurückgegangen.

Zeitnah soll es aber nun Änderungen geben. "In dieser Woche sind wir dabei, die grundsätzliche Überarbeitung der Förderkriterien anzugehen - und zwar zusammen mit denen, die nachher auch bauen sollen", sagte Jost.

Hunderte neue Studentenwohnungen geplant

"Im Moment sind wir dabei, genau zu schauen: Wie attraktiv muss man welches Programm machen? Oder muss man eventuell eine grundsätzliche Neuausrichtung der Förderung angehen?", so Jost weiter. Jost geht davon aus, dass die Wohnungsbaugesellschaften in den kommenden Monaten die neuen Förderrichtlinien in Anspruch nehmen.

Einen Akzent habe man bereits setzen können. So sollen auf dem Gelände der Saar-Uni in diesem und den kommenden Jahren Hunderte neue Studentenwohnungen entstehen.

Über dieses Thema berichtete die SR 3 Rundschau am 13.01.2023.


Mehr zum Thema

Video [aktueller bericht, 12.01.2023, Länge: 3:53 Min.]
Saarland Schlusslicht beim sozialen Wohnungsbau
In keinem Bundesland in Deutschland gibt es laut einer Studie weniger Sozialwohnungen als im Saarland. Das Land gibt nicht alle Fördermittel aus, die der Bund zur Verfügung stellt. Ein Bündnis sieht trotzdem vor allem die Bundesregierung in der Pflicht, um die Situation zu verbessern.


Weitere Themen im Saarland

Schüsse und Explosion
Geldtransporter in Saarlouis überfallen
In Saarlouis ist am Freitagmorgen ein Geldtransporter überfallen worden. Die Täter haben einen Sprengsatz gezündet, es gab einen Schusswechsel mit der Polizei. Die Täter flüchteten. Nach Medienberichten hat die französische Polizei im Großraum Paris inzwischen drei Personen festgenommen, die die Täter sein könnten.


Sicherungsarbeiten beendet
Landstraße nach Windrad-Brand wieder freigegeben
Nach dem Brand eines Windrades bei Losheim ist die gesperrte Landstraße L 377 bei Losheim wieder freigegeben. Ein Gutachten soll noch klären, ob das Windrad repariert werden kann. Zudem soll untersucht werden, ob gesundheitsgefährdende Stoffe freigesetzt wurden.


In seiner Wohnung
Halter ausgebüxter Giftschlangen gefasst
Der verschwundene Besitzer mehrerer Giftschlangen in einem Haus in Landsweiler-Reden ist festgenommen worden. Nach SR-Informationen hatten Zielfahnder ihn in Neunkirchen aufgespürt. Der 37-Jährige wurde bereits seit Längerem per Haftbefehl gesucht.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja