Nanogate (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Nanogate übertrifft Umsatzprognose für 2018

  01.03.2019 | 15:44 Uhr

Das Unternehmen Nanogate aus Göttelborn hat sein Umsatzziel für 2018 nach eigenen Angaben übertroffen. Nach vorläufigen, noch untestierten Zahlen erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr der Konzernumsatz auf mehr als 235 Millionen Euro.

Das Unternehmen erwartet für 2019 ein weiteres Wachstum, allerdings auch ein negatives Konzernergebnis im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Dafür seien die "besonderen Belastungen im Rahmen des Zukunftsprogramms Nanogate Excellence International" sowie anlaufende Großaufträge verantwortlich, teilte das Unternehmen mit. Das operative Ergebnis soll 2019 jedoch stabil bleiben. Ab 2020 soll sich die Profitabilität des Konzerns deutlich verbessern.

Nanogate ist ein Technologieunternehmen, das designorientierte Oberflächen und Komponenten entwickelt und produziert. Es entstand 1999 als Ausgründung aus dem Leibniz-Institut für Neue Materialen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell rund 1.700 Mitarbeiter. Davon arbeiten rund 100 im Saarland.

Video [aktueller bericht, 01.03.2019, Länge: 2:06 Min.]
Nachrichten

Über dieses Thema hat auch die SR3-Rundschau vom 01.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen