Die Saarlouiser Kasematten (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Saarlouis hat jetzt zwei Nachtbürgermeister

  21.07.2022 | 20:46 Uhr

Die Stadt Saarlouis hat als erste Stadt im Saarland sogenannte "Nachtbürgermeister" berufen. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am Donnerstag zwei Personen mit diesem neuen Amt beauftragt. Dirk Ganster und Erkan Sümbül sollen sich künftig um Belange des Saarlouiser Nachtlebens kümmern.

Dirk Ganster und Erkan Sümbül sollen künftig als Ansprechpartner für das Saarlouiser Nachtleben fungieren. Insbesondere sollen die beiden ehrenamtlichen Nachtbürgermeister den Kontakt zu Altstadtwirten, Besuchern und Anwohnern suchen und eine Schnittstelle zur Verwaltung im Rathaus bilden.

In der Saarlouiser Altstadt gab es in der Vergangenheit immer wieder mal Konflikte und Streitigkeiten zwischen Anwohnern und Wirten beispielsweise Ärger wegen Lärm und Müll.

Erste Nachtbürgermeister des Saarlandes

Saarlouis ist nach eigenen Angaben die erste Stadt im Saarland, die die Stelle eines Nachtbürgermeisters schafft. In Deutschland wurde zum ersten Mal 2019 in Mannheim die Position eines Nachtbürgermeisters geschaffen. Inzwischen gibt es sie in vielen weiteren Städten wie Heidelberg, München, Mainz und Wiesbaden.

Die beiden Saarlouiser Nachtbürgermeister bekommen für ihre Tätigkeit nach Angaben der Stadt lediglich eine Aufwandsentschädigung, die sich an der Höhe des Stadtrates orientiert. Außerdem können sie über einen Projekthaushalt in Höhe von 5000 Euro verfügen, aus dem sie beispielsweise Veranstaltungen finanzieren können.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja