Prof. Dr. Jana Koehler (Foto: DFKI)

Wechsel an der Spitze des DFKI

Karin Mayer / Onlinefassung: Anne Staut   17.10.2018 | 18:15 Uhr

Professor Jana Koehler soll Nachfolgerin von Professor Wahlster am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) werden. Das wurde in Berlin bei der Feier zu 30 Jahre DFKI bekannt gegeben. Koehler ist derzeit Informatik-Professorin an der Universität Luzern und Expertin für Künstliche Intelligenz.

30 Jahre DFKI in Saarbrücken
Künstliche Intelligenz für eine neue Welt?

Promoviert hat Koehler bei Professor Wolfgang Wahlster an der Saar-Universität. Sie soll zum 1. Februar 2019 Vorsitzende der Geschäftsführung des DFKI werden. Wahlster wird dem Deutschen Forschungszentrum weiter verbunden bleiben. Im SR-Interview kündigte er aber an, er werde seinen Wohnsitz nach Berlin verlagern.

30 Jahre DFKI

Das DFKI wurde 1988 in Saarbrücken und Kaiserslautern gegründet. Es beschäftigt 970 Mitarbeiter und hat wesentliche Beiträge zur Sprachtechnologie und Industrie 4.0 geleistet. Das DFKI ist auch in Bremen und Berlin mit eigenen Standorten vertreten.

Video [aktueller bericht, 17.10.2018, Länge: 3:56 Min.]
30-jähriges Bestehen des DFKI

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 17.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen