Senioren-Reisegruppe (Foto: dpa)

Immer mehr Senioren im Saarland

  30.09.2018 | 08:43 Uhr

Die Zahl der Über-65-Jährigen im Saarland ist in den vergangenen 20 Jahren deutlich gestiegen. Mittlerweile gehört fast jeder vierte Saarländer zur Generation 65+.

Ende 2017 lebten im Saarland fast 233.000 Menschen, die 65 Jahre und älter waren. Das sind knapp 25 Prozent mehr als 20 Jahre zuvor, wie das Statistische Landesamt mitteilte.

Der Anteil der Senioren an der Gesamtbevölkerung stieg in dem Zeitraum von 17,3 Prozent auf 23,4 Prozent. Er liegt damit nach wie vor über dem bundesdeutschen Schnitt, der von 15,8 Prozent auf 21,4 Prozent stieg.

Die Mehrheit der älteren Menschen im Saarland sind Frauen. Aber auch immer mehr Männer erreichen das Seniorenalter. Lag der Männeranteil bei den Über-65-Jährigen vor 20 Jahren noch bei 37,4 Prozent, sind es mittlerweile 43,5 Prozent.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 30.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen