Blick auf den Eschberg, Saarbrücken (Foto: Imago/BeckerBredel)

Beratungsunternehmen Dornbach investiert in Saarbrücken

Karin Mayer   02.07.2021 | 07:50 Uhr

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Dornbach baut ihre Niederlassung in Saarbrücken aus. Das Unternehmen investiert neun Millionen Euro in ein Bürogebäude im Eschberger Weg.

Der Saarbrücker Standort ist stark gewachsen. Die angemieteten Büroräume am Eurobahnhof reichen nicht mehr aus. Das berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Armin Pfirrmann dem SR. Die Zahl der Mitarbeiter habe sich auf 60 verdreifacht.

Die Niederlassung habe sich zu einem der größten Standorte von Dornbach entwickelt. Das sei auch durch die enge Kooperation mit Universität und Hochschule gelungen. Durch die Investition bekenne sich Dornbach auch zum Standort Saarbrücken.

2022 bezugsfertig

Das neue Bürogebäude sei trotz Homeoffice-Regelung wichtig für den sozialen Zusammenhalt im Unternehmen. Das Bürogebäude soll im ersten Quartal 2022 bezugsfertig sein. Ein Teil des Gebäudes wird zunächst vermietet. Es soll aber auch Platz für weiteres Wachstum bieten.

Über dieses Thema berichtet auch die SR3-Rundschau vom 02.07.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja