OP-Maske liegt auf einem Schulbuch, im Hintergrund Schülerinnen mit Masken um Unterricht (Foto: picture alliance/dpa | Matthias Balk)

Saarland hebt Maskenpflicht im Unterricht auf

  16.06.2021 | 18:28 Uhr

Schülerinnen und Schüler im Saarland müssen ab Donnerstag keine Maske mehr im Unterricht tragen. Das hat der Ministerrat am Dienstag beschlossen. Der Wegfall der Maskenpflicht gilt auch für Lehrer und Personal an den Schulen.

In den Klassenräumen der saarländischen Schulen soll ab Donnerstag die Maskenpflicht aufgehoben werden. Auch im Sportunterricht ist eine Maske nicht mehr verpflichtend. Betroffen sind nach Angaben des Bildungsministeriums die Schüler aller Grund- und weiterführenden Schulen sowie der Berufsschulen im Saarland sowie die Lehrer und das Personal an den Schulen. Auf den Fluren und im öffentlichen Personen-Nahverkehr gilt die Maskenpflicht allerdings weiter.

"Wer möchte, kann weiter eine Maske nutzen"

"Wir sind uns in der Landesregierung einig, dass es Lockerungen bei der Maskenpflicht in Innenräumen zuerst bei den Schülerinnen und Schülern geben muss. Für Kinder und Jugendliche ist das Maskentragen im Unterricht angesichts der steigenden Temperaturen eine körperliche Belastung", sagte Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD).

Die allgemeine Pandemielage mit den sinkenden Inzidenzen erlaube diese gelockerte Maskenpflicht in den Schulen. "Klar ist: Wer möchte, kann natürlich weiter eine Maske nutzen, nur die Abschaffung der Verpflichtung ist momentan nach Abwägung aller Faktoren vertretbar", so die Ministerin.

Maskenplicht in Schulen ausgesetzt
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 15.06.2021, Länge: 01:06 Min.]
Maskenplicht in Schulen ausgesetzt

Dennoch sei man vorsichtig und werde weiterhin zwei Mal wöchentlich testen. Zudem sei an den Schulen eine gute Kontaktnachverfolgung gewährleistet, sagte Streichert-Clivot.

Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband bewertet die Entscheidung der Landesregierung mit gemischten Gefühlen. Einerseits sei der Wegfall der Maskenpflicht bei der anhaltenden Hitze nachvollziehbar, sagte die SLLV-Vorsitzende Lisa Brausch.

"Großes Risiko"

Gleichzeitig weist sie darauf hin, dass es derzeit keinen Platz gebe, an dem es ohne Maskenpflicht über mehrere Stunden zu so engen Kontakten komme wie im Klassensaal. „Nur ein Teil der Kolleginnen und Kollegen hat bislang den vollständigen Impfschutz erhalten, Schülerinnen und Schüler sind noch überhaupt nicht geimpft und pflegen auch außerhalb der Schule zudem eine hohe Anzahl von Kontakten. Ich sehe hierin ein großes Risiko“, so Brausch.

Auch der Verband reale Bildung Saarland (VRB) sieht das Ende der Maskenpflicht kritisch. Der Regierungsbeschluss sorge dafür, dass in der Schule nunmehr keine Sicherheitsmaßnahmen mehr griffen. Zudem sei das Lüften bei den aktuellen Witterungsbedingungen nur schwer möglich, da "aufgrund der Angleichung von Innen- und Außentemperatur kein starker Luftstrom mehr entstehen kann, der zu einem ausreichenden Luftaustausch führt", erklärte die VRB-Landesvorsitzende Karen Claassen.

Auch Rheinland-Pfalz lockert Maskenpflicht

Auch Rheinland-Pfalz kündigte am Dienstag ein Ende der Maskenpflicht im Unterricht an. Dort soll die Pflicht zum Tragen einer Maske ab Montag aufgehoben werden.

Streichert-Clivot: "Es ist ein vertretbarer Weg"
Audio [SR 3, Interview: Renate Wanninger, 15.06.2021, Länge: 03:55 Min.]
Streichert-Clivot: "Es ist ein vertretbarer Weg"

Hintergrund der Entscheidungen sind die anhaltend sinkenden Coronazahlen. Die haben bundesweit zu Diskussionen über Lockerungen bei der Maskenpflicht geführt. Die Koalitionsfraktionen im saarländischen Landtag äußerten sich bislang zurückhaltend. Linke und AfD sprachen sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Der Homburger Virologe Dr. Jürgen Rissland hält die Diskussion für verfrüht, er riet zu einer Beibehaltung der Pflicht auch im Unterricht.


Mehr zum Thema:

Forderungen werden lauter
Wird die Maskenpflicht bald gelockert?
Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen fordern immer mehr Politiker eine Lockerung der Maskenpflicht. Auch die Opposition im Saar-Landtag spricht sich dafür aus. Der Virologe Rissland hält die Diskussion jedoch für verfrüht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 15.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja