Heiko Maas aus Paris (Foto: SR)

Maas betont enge Zusammenarbeit mit Frankreich

  11.11.2019 | 20:45 Uhr

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat auf die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft für Europa hingewiesen. In Zeiten, in denen die USA, Russland und China um eine Vormachtstellung in der Welt stritten, müssten die Europäer wissen, dass sie sich gegenseitig brauchen, sagte Maas im SR-Interview.

Maas betonte die enge Zusammenarbeit Deutschlands und Frankreichs, die für das europäische Projekt in Zeiten einer Konkurrenz der Großmächte dringend nötig sei. "Wenn wir unsere Werte und unsere Interessen vertreten wollen auf der Welt, dann werden wir das nur als Europäer durchsetzen können. Und ich glaube, da ist es ganz wichtig, dass Deutschland und Frankreich ganz wesentlich dazu beitragen, die Themen zu setzen, Einigkeit zu demonstrieren, die anderen mit an Bord zu nehmen und damit dieses große Gemeinschaftsprojekt Europa dann auch mit Leben zu erfüllen."

Außenminister Heiko Maas aus Paris (11.11.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.11.2019, Länge: 03:50 Min.]
Außenminister Heiko Maas aus Paris (11.11.2019)

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 11.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja