Die Luxairmaschine Boing 737-700 (Foto: LuxairGroup)

Flüge nach Berlin fallen aus

Peter Sauer   27.09.2019 | 07:51 Uhr

Am Flughafen Ensheim fallen heute alle Flüge auf der Strecke Saarbrücken-Berlin aus. Nach Angaben der zuständigen Fluggesellschaft Luxair wurden die betroffenen Passagiere informiert. Sie sollen nun über Alternativrouten befördert werden, etwa über Frankfurt oder Luxemburg. Ab kommender Woche soll es wieder jeden Tag drei Flüge von Saarbrücken nach Berlin geben.

Video [aktueller bericht, 26.09.2019, Länge: 5:48 Min.]
Weitere Informationen in den Nachrichten des aktuellen berichts

Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke (SPD) sprach im SR-Interview von einer schwierigen Übergangszeit. Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, den Flugverkehr ab kommender Woche wieder planmäßig abwickeln zu können. Es laufen auch Gespräche mit anderen Anbietern, die die Flüge nach Berlin im Auftrag des Vertragspartners Luxair ausführen könnten. Namen nannte Barke nicht.

Fluglinie mit finanziellen Problemen

Zurzeit laufen ohnehin Verhandlungen mit Luxair über die Zukunft der Berlin-Verbindung, da die Passagierzahlen von über 100.000 auf rund 80.000 zurückgegangen seien. Im Oktober sollen dazu Details bekannt gegeben werden. 

Bisher war die slowenische Airline Adria Airways für die Strecke Saarbrücken-Berlin zuständig. Wegen finanzieller Probleme müssen die Adria-Flugzeuge aber seit Dienstag und mindestens noch bis morgen am Boden bleiben.

Luxair-Verbindungen ab Saarbrücken
Berlin-Flug fällt aus
Auf den Luxair-Flügen zwischen Saarbrücken und Berlin kommt es weiter zu Unregelmäßigkeiten. Am Mittwoch wurde der Abendflug gestrichen, am Donnerstag fällt der Mittagsflug aus.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 25.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja