Luxair-Maschine am Saarbrücker Flughafen (Foto: picture alliance/Oliver Dietze/dpa)

Luxair stellt Linie Saarbrücken-Hamburg vorerst ein

Yvonne Schleinhege   26.01.2021 | 18:32 Uhr

Die Fluggesellschaft Luxair stellt den Flugbetrieb von Saarbrücken-Ensheim nach Hamburg während des Sommerflugplans ein. Ab der Wintersaison 2021/2022 sollen nach Angaben des Unternehmens wieder Flüge angeboten werden.

Schon seit ein paar Tagen wird Hamburg ab Saarbrücken nicht mehr angeflogen. Durch den zweiten Lockdown war das Passagieraufkommen nochmal deutlich zurückgegangen. Seit Jahren ist die Hamburg-Verbindung fester Bestandteil des Flugangebots ab Saarbrücken. Besonders die Saar-Wirtschaft betont immer wieder, wie wichtig die Strecke ist.

Unterstützung von Land und Bund

Flughafensprecher Ludwin Vogel sagte dem SR, man tue alles dafür, dass die Strecke wieder bedient wird. Es habe vor Corona immer eine stabile Nachfrage gegeben. Man werde nun mit Luxair und anderen Fluggesellschaften verhandeln.

Die Corona-Pandemie hat die Flugbranche hart getroffen, von Saarbrücken aus wird aktuell nur die Strecke nach Berlin einmal pro Tag bedient. Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke teilte dem SR mit, man greife dem Flughafen im Rahmen der beihilferechtlichen Möglichkeiten finanziell unter die Arme. Auch aus dem Bundesverkehrsministerium erwarte man Unterstützung.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 26.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja