Ein mobiler Raumluftfilter in einem Klassenraum (Foto: picture alliance/dpa | Sven Hoppe)

Warum das Saarland nur wenig Bundesförderung für Luftfilter abgerufen hat

  19.08.2022 | 15:58 Uhr

Bei den abgerufenen Fördermitteln des Bundes für mobile Luftfilter in Schulen und Kitas liegt das Saarland abgeschlagen auf dem letzten Platz. Für das Innenministerium kommt das nicht überraschend. Das Land habe bereits frühzeitig eigene Maßnahmen zur Pandemieeindämmung ergriffen.

Maximal 2,4 Millionen Euro Fördermittel des Bundes hätte das Saarland für mobile Luftreiniger für Schulen und Kitas abrufen können. Tatsächlich abgerufen wurden aber nur 95.000 Euro, knapp 3,9 Prozent der möglichen Auszahlungssumme. Damit belegt das Land den letzten Platz unter den Bundesländern. Allerdings hatten auch die Bundesländer insgesamt weniger als ein Viertel der Bundesmittel abgerufen.

Warum das Saarland nur wenig Bundesförderung für Luftfilter abgerufen hat
Audio [SR 3, Raphael Klein / Steffani Balle, 20.08.2022, Länge: 01:05 Min.]
Warum das Saarland nur wenig Bundesförderung für Luftfilter abgerufen hat

Kommunalprogramm ein Jahr früher

Dass im Saarland so wenig abgerufen wurde, führt das saarländische Innenministerium auf die kommunalen Maßnahmen zurück, die bereits früher gestartet sind. Kommunale Schul- und Vorschulträger konnten schon ab Herbst 2020 Geld für CO2-Melder und mobile Luftreiniger bekommen. Das Bundesprogramm war erst im August 2021 gestartet.

Mit dem kommunalen Geld konnten in der ersten Förderrunde 634 Luftreiniger für etwa 1,7 Millionen Euro installiert werden. Im Juli 2021 wurde das Landesförderprogramm dann neu aufgelegt und erweitert. 2,5 Millionen Euro gingen an Kitas und Grundschulen, freie Träger konnten Geräte „ausleihen“. Im Fokus stand dabei vor allem der Schutz von Kindern bis zwölf Jahren.

Insgesamt wurden durch die kommunalen Mittel nach Ministeriumsangaben mindestens 4000 mobile Luftreiniger für Kitas und Schulen beschafft, davon 320 Leihgeräte für freie Träger.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja