Luftaufnahme der Baustelle am Ludwigsparkstadion (Foto: SR / Alexander M. Groß)

Conradt will neuen Zeitplan für Ludwigspark

Thomas Gerber   15.06.2020 | 17:49 Uhr

Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt will noch in dieser Woche einen neuen Zeitplan für die Fertigstellung des Ludwigsparkstadions erstellen lassen. Damit reagiert der CDU-Politiker auf Meldungen vom Wochenende, wonach das Stadion frühestens im März nächsten Jahres komplett fertiggestellt wäre.

Diese „Terminziele“, so Conradt in einer schriftlichen Stellungnahme, seien aus „vertraulichen Gesprächen der Bauverwaltung an den SR“ gelangt. Dies sei mit der Verwaltungsspitze nicht abgestimmt gewesen. Er selbst sei Ende vorvergangener Woche lediglich mündlich über mögliche neuerliche Verzögerungen beim Stadionumbau informiert worden.

Conradt: Spielbetrieb dieses Jahr unwahrscheinlich

Jetzt habe er einen belastbaren Bauzeitenplan angefordert. Dieser müsse dann diskutiert und hinterfragt werden. Dabei gehe es auch um „Optimierungsmöglichkeiten“. Es sei allerdings „leider absehbar“, dass ein Spielbetrieb mit Zuschauern noch in diesem Jahr immer unwahrscheinlicher werde. Sobald er einen verlässlichen Informationsstand habe, werde er Politik, Fans, Verein und Öffentlichkeit über den aktuellen Stand des Umbaus informieren.

Der SR hatte am Wochenende über einen internen Zeitplan berichtet. Demnach wären frühestens Ende Oktober sogenannte Geisterspiele im Ludwigspark möglich. Bis Ende Januar könnten drei der vier Tribünen genutzt werden. Die Fertigstellung der Victors-Tribüne würde bis Ende März 2021 dauern.

Probleme mit Verkabelung

Hintergrund sind offenbar Probleme beim Bau der Nebengebäude – insbesondere bei der Verkabelung, die „hochkomplex“ sei. Conradt hatte zuletzt immer wieder betont, dass die Baustelle unter „Volllast“ laufe und voraussichtlich noch in diesem Jahr im Stadion gespielt werden könne.

Am Montag waren nach Angaben der Stadtverwaltung acht Firmen mit 38 Arbeitern auf der Baustelle tätig. Einer der demontierten und sanierten Flutlichtmasten wurde wieder aufgebaut.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja