Lothar Schnitzler spricht im saarländischen Landtag (Foto: imago/Becker&Bredel)

Schnitzler wechselt von Linken zu Piraten

  05.02.2019 | 10:27 Uhr

Der frühere Landtagsabgeordnete Lothar Schnitzler hat die Linkspartei verlassen und ist zu den Piraten gewechselt. Schnitzler sitzt aktuell im Saarbrücker Stadtrat. Die Linke forderte ihn auf, sein Mandat zurückzugeben.

Schnitzler begründet den Schritt damit, dass die Linke, ebenso wie die etablierten großen Parteien, Postengeschacher betreibe. Sie "sehen ihr politisches Engagement als großen Selbstbedienungsladen", das teilte Schnitzler über die Homepage der saarländischen Piratenpartei mit. Leitende Positionen und Ämter im Öffentlichen Dienst würden regelmäßig mit Parteifreunden und ehemaligen Fraktionsmitgliedern besetzt.

Die Linke forderte Schnitzler dazu auf, sein Stadtratsmandat zurückzugeben. Er sei auf der Liste der Linken gewählt worden und nicht als Einzelperson. Für die anstehende Kommunalwahl sei Schnitzler schon nicht mehr aufgestellt worden.

Schnitzler war bis 2012 im Saarländischen Landtag und sitzt seit 2014 im Saarbrücker Stadtrat.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 05.02.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen