Eine Fahne mit dem Logo der Partei "Die Linke" (Foto: dpa)

Linken-Parteitag findet wie geplant statt

  18.05.2021 | 09:06 Uhr

Die Landesmitgliederversammlung der Saar-Linken zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl soll trotz Kritik wie geplant am 6. Juni stattfinden. Ex-Landesgeschäftsführer Schmitt hatte zuvor gefordert, den Parteitag abzusagen. Als Grund nannte er Satzungsverstöße.

Die Landesmitgliederversammlung werde wie geplant stattfinden, betonte die Landesgeschäftsführerin der Linken Vera Geißinger. Alle stimmberechtigten Mitglieder seien eingeladen worden.

Beitragsausgleich war möglich

Mitglieder, deren Beiträge ausstanden, hätten die Möglichkeit bekommen, dies auszugleichen oder sich von der Beitragszahlung befreien zu lassen. Wer darauf nicht reagiert habe, sei nach der Satzung rechtmäßig ausgeschlossen worden.

Der frühere Geschäftsführer der Saar-Linken Leo-Stefan Schmitt hatte zuvor die Vermutung geäußert, dass beitragssäumige Mitglieder ausgeschlossen worden seien, ohne sie zuvor abzumahnen. Er hatte deshalb gefordert, den Parteitag abzusagen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja