Einschulung an der Neunkircher Grundschule am Steinwald (Foto: SR 1)

Lehrerverband fordert Masterplan für Grundschulen

  18.04.2019 | 16:42 Uhr

Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV) hat die Landesregierung aufgefordert, einen Masterplan für die Grundschulen zu entwickeln. Anlass dafür sei die steigende Zahl der Grundschüler. Der Plan soll sicherstellen, dass längerfristig genügend Lehrkräfte zur Verfügung stehen.

Schon jetzt bestehe in den Grundschulen ein Fachkräftemangel, so der Verband. Die Zahl der Studienplätze an der Universität des Saarlandes müsse daher unbedingt aufgestockt werden. Es sei ein Fehler gewesen, die Plätze in den vergangenen Jahren zu reduzieren.

Darüber hinaus fordert der Verband mehr Fachleiterstellen für die zweite Ausbildungsphase, damit alle Bewerber ausgebildet werden können. Außerdem sollten Grundschullehrer die gleiche Besoldungsstufe A13 erhalten, die auch andere Pädagogen bekommen, so die SLLV-Vorsitzende Lisa Brausch.

Artikel mit anderen teilen