Symbolbild: Der Landtag des Saarlandes in Saarbrücken (Foto: SR / Felix Schneider)

Landtagsdebatte heute wieder im Online-Livestream

mit Informationen von Denise Friemann   22.06.2022 | 08:05 Uhr

Auch im saarländischen Landtag war die Zukunft der Ford-Werke heute ein wichtiges Thema. Weitere Inhalte der Plenarsitzung sind das Gesetz zur Beratung bei Schwangerschaftsabbrüchen und die Bezahlung behinderter Menschen in Werkstätten. Die Debatte können Sie bei SR.de live im Videostream verfolgen.

Der saarländische Landtag ist heute zu seiner Plenarsitzung zusammengekommen. Für den Vormittag war eine Debatte über den Erhalt des Ford-Werks in Saarlouis geplant.

Obschon eine Entscheidung des Konzerns zum Zeitpunkt der Plenarsitzung noch nicht bekanntgegeben wurde, hat der saarländische Landtag bereits scharfe Kritik am Management geübt. Gleichwohl sicherten alle Fraktionen im saarländischen Landtag den Beschäftigten vorab ihre Unterstützung zu.

Faire Bezahlung für behinderte Menschen

Außerdem wird es in der Plenarsitzung um die Bezahlung von behinderten Menschen gehen. Die Fraktionen von CDU und SPD fordern die Landesregierung auf, sich im Bundesrat für eine transparente und faire Entlohnung einzusetzen. Der Vorsitz bei der Sozialministerkonferenz solle genutzt werden, um eine bessere Bezahlung für behinderte Menschen zu fordern. Währenddessen fordert die AfD-Fraktion, ideologisch motivierte Inklusion zu stoppen.

Livestream
Live aus dem Landtag
Verfolgen Sie die Debatte des saarländischen Landtags live im Videostream.

Darüber hinaus hat die SPD-Fraktion einen Antrag eingebracht, in dem es um die Beratungsangebote für Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch durchführen möchten, geht. Beispielsweise soll den entsprechenden Beratungsstellen mehr Förderung ohne zusätzlichen Bürokratieaufwand zur Verfügung gestellt werden.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 22.06.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja