Foto: pixabay

Landesregierung will Einzelhandel stärken

Yvonne Schleinhege / Onlinefassung: Leonie Rottmann   25.11.2021 | 18:01 Uhr

Um den saarländischen Einzelhandel nach der Corona-Krise zu stärken und nachhaltig zu unterstützen, hat die saarländische Wirtschaftsministerin Rehlinger das „Zukunftskonzept für den Handel 2030“ vorgestellt. Es umfasst insgesamt sieben Handlungsfelder.

Der Einzelhandel gehört zu den größten Arbeitgebern im Saarland – und er ist durch die Corona-Krise angeschlagen. Deshalb soll das „Zukunftskonzept für den Handel 2030“ die Branche nun nachhaltig stärken.

Um das zu schaffen, musste zunächst eine Bestandsaufnahme gemacht werden. Dazu wurden der Handel, Kommunen, aber auch Kunden befragt. Eine der Erkenntnisse: Die Kaufkraft im Saarland liegt zwar unter dem Bundesschnitt, dennoch gebe es erkennbares Potential. Auch und gerade bei den elf saarländischen Mittelstädten.

Aber auch der ländliche Raum habe Chancen. Dafür sei es aber wichtig, kooperative Strukturen, wie beispielsweise Dorfläden oder Bauernmärkte, zu stärken.

Nächster Schritt: Umsetzung

Die im Zukunftskonzept vorgesehenen Handlungsfelder reichen von der Stärkung der Ortszentren und Innenstädte, über unternehmensübergreifende Kooperationen bis hin zur Verbesserung der Mobilität. Deutliche Potentiale sieht man auch im Online-Handel, vor allem wenn Händler den mit ihrem stationären Angebot verbinden.

Da nun das Konzept vorliege, wolle man in die Umsetzungsprozesse einsteigen, so die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD). Der erste Schritt müsse dabei allerdings von den Unternehmen kommen. Dann stehe das Land bereit, um zu unterstützen – auch finanziell.

Kommunen beteiligen

Da Einzelhandel aber nur in funktionierenden Ortskernen eine Chance habe, müssten auch die Kommunen mit an den Tisch, so Rehlinger. Insgesamt verfügen die Saarländer über eine einzelhandelsrelevante Kaufkraft von fünf Milliarden Euro.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 25.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja