Ein Student verfolgt eine Vorlesung auf seinem Laptop. (Foto: picture alliance/dpa | Felix Kästle)

Besondere Lehrkonzepte an Saar-Hochschulen ausgezeichnet

  09.03.2022 | 15:45 Uhr

Die Staatskanzlei hat am Mittwoch den "Landespreis Hochschullehre" verliehen. Drei Projekte wurden für ihre innovativen digitalen Konzepte ausgezeichnet und dürfen sich über ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro freuen.

Seit 2003 gibt es den Landespreis Hochschullehre im Saarland. Damit sollen Hochschul-Lehrkräfte ausgezeichnet werden, die sich durch ihr besonderes Engagement, ihrem Organisationstalent oder in ihrer Art der Wissensvermittlung hervortun. In diesem Jahr wurden erstmals explizit Projekte für ihre Aktivitäten in der digitalen Lehre ausgezeichnet.

Die aktuellen Preisträger

20.000 Euro gehen an das Projekt "Virtuelle Chirurgie - Konzeption und Implementierung eines Online-Nahtkurses für Studierende der Humanmedizin als innovatives Lehrkonzept". Bei dieser Zusammenarbeit von Herz- und Thoraxchirurgie und der Medizinischen Fakultät an der Saar-Uni wurden über ein digitales Format praktische chirurgische Fähigkeiten vermittelt.

Video [aktueller bericht, 09.03.2022, Länge: 2:27 Min.]
Verleihung des Landespreises für herausragende Leistungen in der Hochschullehre

Ebenfalls 20.000 Euro gibt es für das Projekt "Digitaler Brückenkurs Mathematik" an der Hochschule für Technik und Wirtschaft. Diese stark nachgefragten Vorbereitungskurse wurden angesichts der Corona-Pandemie auf digitale Lehre umgestellt - so erfolgreich, dass damit auch die vierzehnköpfige Jury überzeugt wurde.

Ein Preisgeld von 10.000 Euro erhielt das Projekt "Digitaler Mikroskopie-Kurs" an der Medizinischen Fakultät der Saar-Uni.

Mit Preisgeld Konzepte weiter ausbauen

Der Preis sei eine Anerkennung für besondere Lehrveranstaltungen und -konzepte, sagte Ministerpräsident Tobias Hans (CDU). Gleichzeitig gebe das Preisgeld den Lehrpersonen die Möglichkeit, ihr Projekt weiter auszubauen und neue Innovationen durchzusetzen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja