Schlüsselbänder mit den Logos von CDU und SPD mit Bundesadler (Foto: imago/Christian Ohde)

CDU und SPD treffen sich zu ihren Landesparteitagen

Janek Böffel   12.11.2021 | 06:38 Uhr

CDU und SPD im Saarland kommen heute und am Samstag zu ihren Landesparteitagen zusammen. Heute sollen die Landeslisten verabschiedet werden, morgen stehen Vorstandswahlen an.

Mag derselbe Termin für die Landesparteitage der beiden Regierungsparteien am Anfang noch Zufall gewesen sein, so ergibt sich daraus ein nicht unspannendes Fern-Duell zum Wahlkampfauftakt.

Landesparteitage der CDU und SPD
Audio [SR 3, Janek Böffel(c) SR, 12.11.2021, Länge: 03:55 Min.]
Landesparteitage der CDU und SPD

Denn sowohl bei der Kür der Spitzenkandidaten als auch bei den Vorstandsneuwahlen kommt es auf die kleinen Prozente an. Es ist ja immer auch ein Zeichen an die Konkurrenz, die Verabschiedung der Listen aber zumindest reine Formsache.

Hans und Rehlinger Spitzenkandidaten

Unangefochten auf Platz eins bei beiden Parteien stehen natürlich die Vorsitzenden: Ministerpräsident Tobias Hans bei der CDU und für die SPD Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger.

Interessanter ist deshalb der Blick auf die Plätze dahinter. Bei der CDU ist das für manche überraschend: Jutta Schmitt-Lang auf Platz zwei und dahinter der saarländische CDA-Chef (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft) und Beisitzer im Bundesvorstand der CDU, Marc Speicher.

Bei der SPD sind alle vorderen Plätze über die Wahlkreislisten abgesichert. Das heißt, hier wird es noch weiter hinten spannend. Chancen ausrechnen kann sich Damhat Sisamci von der IG Metall.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 12.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja