Aufsteller mit einem Grünen-Logo (Foto: dpa)

Tressel fordert Strukturwandel durch grüne Wirtschaft

Janek Böffel   24.11.2019 | 15:55 Uhr

Grünen-Landeschef Markus Tressel wirft der Großen Koalition aus CDU und SPD im Saarland Zukunftsverweigerung vor. Beim Landesparteitag der Grünen in Püttlingen forderte er mehr Anstrengungen im Bereich grüner Wirtschaft.

Ökologie und Ökonomie gingen sehr wohl zusammen, lautete die Botschaft von Grünen-Landeschef Markus Tressel. Hier gebe es Chancen für den Strukturwandel im Saarland. Die Große Koalition habe es aber versäumt, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Das Land werde verwaltet, aber nicht fit für die Zukunft gemacht.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 24.11.2019, Länge: 3:28 Min.]
Landesparteitag der Saar-Grünen

Die Co-Vorsitzende Tina Schöpfer sieht auf der kommunalen Ebene eine der neuen Stärken der Grünen. Seit den Kommunalwahlen sei man in zahlreichen Räten vertreten. Allerdings gebe es zahlreiche Widerstände im Alltag bei den - so Schöpfer wörtlich - "Altparteien". 

Inhaltlich lagen die Schwerpunkte der Anträge des Parteitags vor allem auf den Themen Klimaschutz und der Forderung nach einer neuen Flächenpolitik bei Gewerbegebieten im Land.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 24.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja