Das Parteilogo der CDU (Foto: dpa)

CDU-Landesparteitag bestätigt Personalpaket

Janek Böffel   21.02.2018 | 22:00 Uhr

Der kleine Landesparteitag der Saar-CDU hat am Mittwochabend das neue Personaltableau an der Parteispitze abgesegnet. Mit 100 Prozent stimmte die Basis für den neuen Ministerpräsidenten Tobias Hans, den neuen Finanzminister Peter Strobel, Stephan Toscani als Landtagspräsidenten und Alexander Funk als neuen Fraktionschef.

Die Abstimmung war eigentlich nur pro forma - das Signal nach außen allerdings eindeutig. Die Basis der Saar-CDU steht geschlossen hinter dem Personalpaket, mit dem Noch-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Nachfolge regeln will. Im Vorfeld des kleinen Parteitags hatten viele Mitglieder ihr Bedauern über den Abschied nach Berlin als künftige Generalsekretärin der Bundes-CDU ausgedrückt. Der Koalitionsvertrag mit der SPD auf Bundesebene, um den es eigentlich gehen sollte, war da fast schon zur Randnotiz geworden.

Wann Hans und Co. im Saarland ihre Arbeit aufnehmen können, soll sich im Laufe des Donnerstags klären. Dann kommen die Spitzen von CDU und SPD im sogenannten Koalitionsausschuss zusammen und legen den Zeitplan für die Wahl des neuen Ministerpräsidenten und des Landtagspräsidenten fest.

Mehr zum Thema
AKK geht nach Berlin, Kabinett wird umgebildet
Die Nachricht von der neuen CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer hat am Montagmorgen das Personalkarussell im Saarland in Gang gesetzt. Am Abend hat die Spitze der Saar-CDU gleich drei Vorschläge für Ämterneubesetzungen gemacht.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 21.02.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen