Bahn der DB Regio fährt vorbei (Foto: dpa/Sebastian Gollnow)

Lärmschutz für 1,4 Millionen ausgebaut

Mit Informationen der dpa   23.04.2019 | 11:58 Uhr

Die Deutsche Bahn hat im Saarland im vergangenen Jahr 1,4 Millionen Euro für Lärmschutzmaßnahmen ausgegeben. Damit wurde im Saarland deutlich mehr investiert als in Rheinland-Pfalz. Das hat ein Bahn-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur mitgeteilt.

Die Deutsche Bahn hat im Saarland fast dreimal so viel Geld in den Lärmschutz investiert wie in Rheinland-Pfalz. Insgesamt wurden nach Angaben der Bahn rund 1,4 Millionen Euro für Lärmschutzmaßnahmen im Saarland ausgegeben. In Rheinland-Pfalz wurden 500.000 Euro investiert. In Hessen hat sich die Bahn den Lärmschutz rund 20 Millionen Euro kosten lassen.

Über dieses Thema wurde auch in den SR3-Hörfunknachrichten am 23.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen