Elektroauto an einer Ladesäule (Foto: picture alliance/Patrick Pleul/zb/dpa)

Zahl der Ladesäulen verdoppelt

mit Informationen der dpa   10.01.2020 | 11:25 Uhr

Das Netz öffentlicher Ladesäulen für Elektroautos ist im Saarland dichter geworden. Die Zahl der Ladepunkte hat sich innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. E-Autos sind aber weiterhin eine Seltenheit auf den Straßen.

Video [aktueller bericht, 10.01.2020, ab Min: 17:03]
Nachrichten
Die Themen des Tages mit Peter König.

Nach neuesten Zahlen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gab es im Saarland Ende vergangenen Jahres 121 Ladesäulen. Vor Jahresfrist waren es noch 69. Die meisten Ladepunkte im Vergleich der Bundesländer gibt es aktuell in Bayern (5656) und Baden-Württemberg (4094). Bundesweit gab es Stand Ende 2019 etwa 24.000 öffentliche Ladepunkte und damit fast 50 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Ein möglichst dichtes Netz an Ladesäulen gilt als eine wichtige Voraussetzung dafür, das E-Auto massentauglich zu machen. Dazu beitragen soll zudem die von der Bundesregierung beschlossene Erhöhung der staatlichen Kaufprämie. Für Autos mit einem Listenpreis von unter 40.000 Euro soll der Zuschuss auf bis zu 6000 Euro steigen. Bislang gibt es 4000 Euro für rein elektrische Fahrzeuge.

Nur 0,15 Prozent der Fahrzeuge rein elektrisch betrieben

Bislang sind Elektroautos auf den saarländischen Straßen eine Seltenheit. Von den mehr als 760.000 zugelassenen Fahrzeugen im Saarland hatten im Oktober 2019 laut Kraftfahrtbundesamt nur 1216 einen reinen Elektroantrieb - also gerade mal 0,15 Prozent der Fahrzeuge. Das Saarland belegt damit - ebenso wie bei der Ladesäulendichte - einen hinteren Platz im Vergleich der Bundesländer.


Weitere Informationen

Mobilitätswende
Wie klimafreundlich ist das Elektroauto? [06.01.2020]
Das Ziel ist klar: Künftig sollen deutlich mehr Elektroautos auf die Straßen. Aber wie steht es wirklich um ihre Klimabilanz? Und wie schneiden die E-Autos im Vergleich zu Autos mit Verbrennermotoren ab. SR 3-Reporterin Nadine Thielen hat sich die Diskussion und die Fakten dazu angeschaut.

Über dieses Thema berichteten auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.01.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja