Foto: picture alliance/Julian Stratenschulte/dpa

Kohlekraftwerk Emile Huchet steht vor dem Aus

Lisa Huth   18.01.2020 | 09:09 Uhr

Das ehemalige größte Wärmekraftwerk Frankreichs soll im Jahr 2022 abgeschaltet werden. Was aus den Arbeitern wird, ist noch unklar.

Die Regierung in Paris plant Strukturmaßnahmen für den Wegfall der Arbeitsplätze des Kraftwerks nahe der Chemieplattform in Carling. Das hat Umweltstaatssekretärin Emmanuelle Wargon bei einem Besuch auf der Anlage mitgeteilt.

Von den sechs Kohlemeilern war zuletzt nur noch einer in Betrieb. Ab 2020 laufen dort dann noch zwei Gaskraftblöcke.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 18.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja