Eine sogenannte OP-Maske (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

Zwei Millionen OP-Masken für finanziell schwache Haushalte

  26.01.2021 | 16:55 Uhr

Die saarländische Landesregierung stellt für die Unterstützung finanziell schwacher Haushalte kostenlos zwei Millionen OP-Masken zur Verfügung. Ab wann sie verteilt werden, ist noch unklar.

Die Verteilung der Masken soll Ende der Woche in Absprache unter anderem mit den Sozialverbänden festgelegt werden, teilte das Umweltministerium mit. "Wir möchten, dass alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig vom Geldbeutel, weiterhin am öffentlichen Leben teilnehmen können", so Umweltminister Reinhold Jost (SPD). Die Masken seien im vergangenen Jahr durch das Ministerium angeschafft und vor der jetzigen Ausgabe nochmals auf ihre Markttauglichkeit überprüft worden.

Forderung der Arbeitskammer

Im April 2020 bekamen die Städte und Gemeinden bereits insgesamt fünf Millionen Masken, die über die Kommunen an alle saarländischen Haushalte verteilt wurden.

Mit der Ankündigung reagiert die Landesregierung unter anderem auf die Kritik der Arbeitskammer des Saarlandes. Die forderte vergangene Woche, dass Haushalte mit niedrigem Einkommen und ALG-II-Empfänger kostenlose medizinische Schutzmasken erhalten sollen. 

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "aktuell -18.00 Uhr" am 26.01.2021 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja