Altes Parkhaus und Parkplatz in Saarlouis (Foto: SR)

Neues Stadtquartier für Saarlouis?

mit Informationen von Jürgen Rinner   20.08.2021 | 21:08 Uhr

In Saarlouis soll ein citynahes Stadtquartier entstehen. Die Fraktionen im Stadtrat haben sich auf eine Konzeptvergabe verständigt. Gesucht wird die beste Idee, die Wohnen, Verkehr, Versorgung und Ökologie miteinander verbinden soll.

In Saarlouis könnte künftig nahe der Innenstadt ein neues Quartier entstehen. Es geht um einen Bereich zwischen Walter-Bloch-Straße und Tietz-Straße, keine fünf Minuten Fußweg vom Kleinen Markt entfernt. Das Areal gehört zum Teil der Stadt, teils steht es von privater Hand zum Verkauf.

Auf Initiative der schwarz-grün-gelben Koalition hat sich der Saarlouiser Stadtrat nun auf eine Konzeptvergabe geeinigt. Das Gelände soll also nicht vom Höchstbietenden entwickelt werden, entscheidend soll vielmehr das beste Konzept für das Areal sein.

Video [aktueller bericht, 20.08.2021, Länge: 3:28 Min.]
Neues Stadtquartier in Saarlouis geplant

Noch kein fester Zeitplan

Ein Zeitplan steht noch nicht fest. Das Verfahren müsste europaweit ausgeschrieben werden. Zudem müsse man erst einmal festlegen, wie genau der Bereich künftig genutzt werden soll. "Arbeiten, Wohnen, Gesundheit: Das muss zunächst mal festgelegt werden", erklärt der Saarlouiser Oberbürgermeister Peter Demmer (SPD). Dann könne man über entsprechende Bebauungspläne die Weichen stellen.

Über dieses Thema berichtete der aktuelle bericht am 20.08.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja