Thomas Gerber (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

"Die Saarpolizei braucht dringend mehr Neueinstellungen"

Ein Kommentar von Thomas Gerber   26.07.2019 | 08:00 Uhr

Die Kritik des Saarlouiser SPD-Oberbürgermeisters Peter Demmer an der jüngsten Polizeireform hat zu einem heftigen politischen Schlagabtausch geführt. Demmer hatte darauf hingewiesen, dass nach der Abstufung die ehemaligen Inspektionen Bous und Dillingen zu Revieren diese nachts nicht mehr besetzt sind. Da die Inspektion Saarlouis die Aufgaben in der Fläche übernehmen müsse, komme es dort nachts zu Engpässen.

Kommentar: "Die Saarpolizei braucht dringend mehr Neueinstellungen"
Audio [SR 3, Kommentar von Thomas Gerber, 26.07.2019, Länge: 01:21 Min.]
Kommentar: "Die Saarpolizei braucht dringend mehr Neueinstellungen"

Ex-Polizist Demmer hatte einen spektakulären Fall parat. Bei der letzten Emmes hätten die Kollegen angesichts der Übermacht von 50 bis 70 randalierenden Jugendlichen den Rückzug antreten müssen. Eine Folge auch der Reform, da statt auf der Emmes Beamte möglicherweise sonstwo im Landkreis unterwegs sein mussten. Diese Kapitulation des Staates vor der Gewalt auf der Straße brachte dem Sozialdemokraten zwar bundesweite Schlagzeilen, hat nach Lage der Dinge so aber gar nicht stattgefunden, sondern war eher besonnenes Vorgehen.

Denn die Beamten rückten zwar ein. Dies aber nur, um mit schlagfesterer Einsatzmontur zurückzukehren. Die Lage soll sich bis dahin beruhigt haben. Auch wenn die Polizeichefs abwiegeln - Demmer hat mit seiner Kritik den Finger trotzdem in die richtige Wunde gelegt.

"Relativ gewiefte Mangelverwaltung"

Auch wenn Innenminister Bouillon und die Seinen uns die jüngste Reform mit der Abstufung von insgesamt sieben Inspektionen zu Revieren gar als mehr Polizei in der Fläche verkaufen wollen. Diese Quadratur des Kreises bringt selbst Macher Bouillon nicht zustande, allenfalls eine relativ gewiefte Mangelverwaltung.

Denn Fakt ist: Der fortgesetzte Personalabbau lässt die Beamten auf dem Zahnfleisch und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung flöten gehen. Die Saarpolizei braucht dringend mehr Neueinstellungen. Da hat Peter Demmer ganz einfach Recht.

Über dieses Thema hat auch SR 3 Guten Morgen am 26.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja