Klaus Bouillon (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt)

Innenminister Bouillon an Corona erkrankt

Thomas Gerber   13.11.2021 | 15:20 Uhr

Saar-Innenminister Klaus Bouillon ist an Covid-19 erkrankt. Eine Sprecherin des CDU-Politikers bestätigte entsprechende SR-Informationen.

Der saarländische Innenminister Klaus Bouillon ist an Corona erkrankt. Wie eine Sprecherin des CDU-Politikers mitteilte, ist ein am Freitag durchgeführter PCR-Test am Samstag positiv gewesen. Bouillon habe Erkältungssymptome und befinde sich in häuslicher Quarantäne. Wo sich der Minister infiziert habe, sei unklar.

Vollständig geimpft

Bouillon, der nächste Woche 74 Jahre alt wird, ist nach Angaben seiner Sprecherin vollständig gegen Corona geimpft. Zudem habe er bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Innenminister Bouillon an Covid-19 erkrankt
Audio [SR 3, (c) SR, 13.11.2021, Länge: 00:48 Min.]
Innenminister Bouillon an Covid-19 erkrankt

Nach dem Schnelltest am Freitag waren zunächst sämtliche Teilnehmer einer Pressekonferenz über einen zunächst anonymen Verdachtsfall informiert worden. Sie sollten sich testen lassen. Mit wem und mit welchen Kabinettsmitgliedern Bouillon die letzten Tage näheren Kontakt hatte, werde nun geklärt, so Regierungssprecher Alexander Zeyer.

Bouillon hatte noch am Dienstag an der wöchentlichen Kabinettssitzung
teilgenommen. Dabei seien aber die Abstandsregeln eingehalten worden.
Trotzdem würden sich die Kabinettsmitglieder nun regelmäßig, möglichst täglich auf Corona testen lassen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja