Covid-19-Blutentnahmeröhrchen auf Biogefährdungsschild und Abstrich-Stäbchen (Foto: picture alliance/Chromeorange/Christian Ohde)

Kita in Blieskastel-Mitte wegen Coronafall geschlossen

  14.10.2020 | 18:23 Uhr

Wegen eines Coronafalls in der Kita St. Sebastian Blieskastel-Mitte ist die Einrichtung bis zum 23. Oktober geschlossen. 62 Kinder, 13 Erzieher und eine Hauswirtschaftskraft müssen laut Saarpfalz-Kreis in Quarantäne. Außerdem sind zwei Pflegekräfte der Ökumenischen Sozialstation Homburg-Kirkel positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Nach Angaben des Saarpfalz-Kreises ist ein Erzieher der Kita St. Sebastian Blieskastel-Mitte positiv auf das Coronavirus getestet worden. Angaben über Geschlecht und Alter der erkrankten Person machte der Kreis nicht. Alle 76 in Quarantäne befindlichen Kontaktpersonen sollen am Donnerstag durch ein Team des Gesundheitsamtes abgestrichen werden. Das Ende der Quarantänezeit muss noch ermittelt werden.

Sozialstation kann weitermachen

Die beiden am Coronavirus erkrankten Pflegekräfte der Ökumenischen Sozialstation Homburg-Kirkel befinden sich ebenfalls in Quarantäne. Nach Prüfung des Gesundheitsamts können die verbleibenden 24 Pflegekräfte ihre Arbeit mit der entsprechenden  Schutzausrüstung fortsetzen. Bis zum 26. Oktober sollen sie nach Angaben des Saarpfalz-Kreises auf das Virus getestet werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja