Rutschautos und Laufräder liegen auf einer Sitzbank im Garten einer Kindertagesstätte (Foto: picture alliance/Christoph Soeder/dpa)

Saarbrücker Kita nach Coronafall geschlossen

  04.11.2020 | 10:01 Uhr

Die Stadtkita im Saarbrücker Mühlenviertel bleibt für alle Kinder bis einschließlich 12.11.2020 geschlossen. Nach Angaben der Kita war zuvor eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Nach dem positiven Testergebnis einer Mitarbeiterin in der Stadtkita in Saarbrücken gilt für alle Kinder und Mitarbeiter, die in der vergangenen Woche in der Kita waren, eine 14-tägige Quarantäneanordnung. Das betreffe rund 20 Mitarbeiter und 75 Kinder, sagte die Bereichsleiterin der Kita. Bis einschließlich 12.11.2020 könne deshalb kein Regelbetrieb stattfinden, eine Notbetreuung gebe es nicht.

Seit Mittwoch gilt in städtischen Kitas in Saarbrücken aufgrund der hohen Infektionszahlen ein teilweise eingeschränkter Regelbetrieb. Wie die Stadt mitteilte, sollen die strengeren Maßnahmen zunächst für die kommenden vier Wochen umgesetzt werden, um Komplettschließungen zu vermeiden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja