Eine Produktionsstraße im Fordwerk in Saarlouis (Foto: IMAGO/Becker&Bredel)

Keine Kurzarbeit bei Ford Saarlouis im Oktober

mit Informationen von Karin Mayer   01.10.2021 | 16:16 Uhr

Im Ford-Werk Saarlouis wird es im Oktober keine Kurzarbeit geben. Darüber hat der Betriebsrat die Belegschaft informiert. Weil weiter Halbleiter fehlen, wurden aber die Betriebsferien um drei Tage verlängert.

Obwohl die Versorgungslage mit Halbleitern schwierig bleibe und teilweise nur von Tag zu Tag entschieden werde, sei es gelungen, eine Regelung für den kompletten Oktober zu finden, sagte der Ford-Betriebsratsvorsitzende Markus Thal dem SR.

Betriebsferien ab Mitte Oktober

So wird jetzt noch bis Mitte Oktober gearbeitet, die dann folgenden Betriebsferien werden um drei Tage verlängert. Geplant ist, dass die Produktion nach den Herbstferien am 2. November wieder starten soll.

Positiver Nebeneffekt für die Beschäftigten: Nach drei Monaten ohne Kurzarbeit kann das Werk in Saarlouis bei Bedarf erneut für einen Zeitraum von zwölf Monaten Kurzarbeitergeld beantragen.

Produktion in Köln und Rumänien steht still

In den Ford-Werken in Köln und Rumänien steht die Produktion derzeit komplett still wegen fehlender Halbleiter. In Valencia gibt es Ausfalltage.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten am 01.10.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja