CityStar Jugendherberge in Pirmasens (Archivbild) (Foto: picture alliance/dpa/DieJugendherbergen.de)

Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz öffnen am 2. Juni

Mit Informationen von Edmund Müller   13.05.2021 | 14:00 Uhr

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz dürfen am 2. Juni wieder öffnen. Möglich macht das ein Stufenplan des Landes. Offen ist noch, wann die Herbergen im Saarland wieder an den Start gehen.

Nach einem von der Mainzer Landesregierung verabschiedeten Stufenplan dürfen die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz ab dem 2. Juni wieder öffnen und mit ihrem kompletten Angebot aufwarten. Das teilte der Vorstandsvorsitzende der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, Jacob Geditz, mit.

Saarland-Start noch offen

Offen ist allerdings noch, wann die Jugendherbergen im Saarland wieder öffnen können. Er gehe davon aus, dass es auch hier ab diesem Zeitpunkt wieder losgehen könne, sagte Geditz dem SR. Momentan zeichne sich ein Fallen der Inzidenzzahlen ab.

Geditz rechnet nach eigenen Worten damit, dass im Laufe des Jahres noch zwischen 300.000 und 400.000 Besucher in die 42 Jugendherbergen des Verbandes im Saarland und in Rheinland-Pfalz kommen werden. In normalen Jahren liege die Besucherzahl bei rund einer Million.

Geditz erwartet Zurückhaltung

Hinsichtlich Gruppen- und Klassenfahrten erwartet der Verbandschef noch Zurückhaltung – und hofft gleichzeitig auf die Genehmigung durch die Schulbehörden. Die Jugendherbergen seien ein allseits beliebter, außerschulischer Lehrort.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 13.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja