Symbolbild: Energiepreis (Foto: picture alliance / dpa | Patrick Pleul)

VSE erzielt eine Milliarde Umsatz

Sarah Sassou / Onlinefassung: Anne Staut   04.05.2022 | 15:26 Uhr

Der saarländische Energieversorger VSE hat im Jahr 2021 einen Umsatz von einer Milliarde Euro erzielt. In den kommenden Jahren will die VSE-Gruppe rund 230 Millionen Euro unter anderem in Erneuerbare Energien investieren.

Die VSE AG hat am Mittwoch Jahresbilanz gezogen. Das Ziel, eine Milliarde Euro Umsatz zu machen, hat die VSE-Gruppe im vergangenen Jahr erreicht.

Nach Angaben des Unternehmens haben vor allem Dienstleistungen, die die Energie und Mobilitätswende betreffen, für eine höhere Nachfrage gesorgt. Gleichzeitig sei weniger Strom und Gas verkauft worden.

Video [aktueller bericht, 04.05.2022, Länge: 2:53 Min.]
Auswirkung des Ukraine Krieges auf Stromversorger VSE

Vorerst keine Preiserhöhungen für Energie

Bei der VSE Gruppe geht es derzeit vor allem um den Krieg in der Ukraine und die damit zusammenhängende angespannte Lage auf dem Energiemarkt. Allerdings müssten sich die Kunden, die mit VSE-Gas beliefert werden, keine Sorgen machen.

Die Lager seien voll und man werde auch kurzfristig keine Lieferverträge aufkündigen, um die gestiegenen Kosten aufzufangen, so die VSE-Vorstände. Falls Energie aber weiterhin so teuer bleibe, werde auch die VSE die Preise erhöhen müssen.

Millioneninvestitionen bis 2024

Nun soll der Ausbau der regenerativen Energien weiter vorangetrieben werden. Die VSE-Gruppe hatte bereits angekündigt, bis zum Jahr 2024 rund 230 Millionen Euro zu investieren. Zum Teil in erneuerbare Energien, zum Teil aber auch in den Ausbau und die Erneuerung der Stromnetze.

Hinzu kommen Investitionen im digitalen Bereich, zum Beispiel in die Cybersicherheit. Lukrative Geschäftsfelder sind mittlerweile auch die E-Mobilität und alles was dazu gehört, sowie schnelles Internet via Glasfaser. Für all diese Vorhaben braucht die VSE auch Personal: 130 Stellen sollen besetzt werden.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 04.05.2022 berichtet.


04.05.2022, 15:27 Uhr
Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung des Artikels hieß es, die VSE-Gruppe plane bis 2024 Investitionen in Höhe von 135 Millionen Euro. Tatsächlich will die VSE aber im selben Zeitraum rund 230 Millionen Euro investieren.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja